Terminvergabe: 06761/964444-0

CT gesteuerte Prostata-Stanzbiopsie

Da das Prostatakarzinom die häufigste Tumorerkrankung des Mannes ist, ist eine frühzeitige Abklärung eines Karzinoms entscheidend für eine adäquate Behandlung und erhöht die Chancen auf eine vollständige Heilung der Erkrankung.

Wie erfolgt der Eingriff?

Mit der CT gesteuerten Stanzbiopsie steht ein minimal invasives Verfahren zur Verfügung, mit dem schonend Gewebe gewonnen werden kann. Der Eingriff erfolgt unter Kurznarkose. Dies ist insbesondere für den Patienten angenehm, da die Punktion in Bauchlage durchgeführt wird. Unter CT Sicht werden die zu punktierenden Bereiche festgelegt. Nach Gewinnung der Proben erfolgt die umgehende Weiterleitung zur histologischen Aufarbeitung. Auch hier liegt das Ergebnis meist in 5 Werktagen vor.

Prostatapunktion, Patient in Bauchlage